News

22.12.2014

Fritz Sdunek. Bild dpa

Fritz Sdunek ist tot

Fritz Sdunek war einer der bedeutendsten Boxtrainer Deutschlands. Heute verstarb Fritz Sdunek mit 67…

[weiter lesen]

10.08.2014

Die original 90er Party!

Die größten Hits der 90er Jahre von Pop bis House von Rock bis Dance! Wenn man die 90er Ja…

[weiter lesen]

22.11.2012

Erst nach einer einführenden Trainingseiheit dürfen die Teilnehmerinnen des Mädchenaktionstages sich die Boxhandschuhe anziehen. Viele tragen sie offensichtlich das erste Mal und finden großen Gefallen an diesem Sport, der viel mit Technik und Fitness zu tun hat

Aktionstag „Just for girls“ kommt gut an

Beim Sport das Selbstbewusstsein gestärktVon Kathrin EhrlichUnter dem Motto "Just for Girls" haben …

[weiter lesen]

16.02.2012

BuddyKids besteht wissenschaftliche Prüfung

Persönlichkeitstraining „BuddyKids im Rheiderland" besteht wissenschaftliche Überprüfung. Ko…

[weiter lesen]

Willkommen

Wir begrüßen Sie auf unserer Webseite und laden Sie herzlich ein sich über unsere Angebote in Gewaltprävention, Selbstverteidigung und Fitness zu informieren.
Neben unseren Kursangeboten bieten wir auch die Ausrichtung individueller Kurse und Veranstaltungen vor Ort, zum Beispiel in Firmen, Unternehmen oder Vereinen.

Wir sind in der Lage ein Komplettpacket aus Beratung, Organisation und Betreuung anzubieten und darüber hinaus beinahe jeden Wunsch zur Ausrichtung und der Promotion Ihrer Veranstaltung gerecht zu werden. So können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren.
Innovative Ideen sind es, die einem Unternehmen den Vorsprung vor seinen Mitbewerbern sichern.
Wir setzen auf medienübergreifendes publizieren und können auf ein erfahrenes Team und ein umfangreiches Netzwerk an Kontakten bei unserer Arbeit zurückgreifen.

Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Institutionen und Vereinen stehen im Rahmen unseres Gewaltpräventionsprogrammes Fördermöglichkeiten/Finanzbeihilfen für Kurse an Bildungseinrichtungen zur Verfügung.
Unternehmen und Einzelpersonen haben die Möglichkeit Patenschaften zu übernehmen. So wird sichergestellt, dass auch finanziell schwächer gestellte Kinder und Jugendliche an den Kursen teilnehmen können.